Französisch

Wahlpflicht

Vive la France!

Klein aber fein: in unserer Fachgruppe gibt es zumeist zwei oder drei Kolleginnen, in der Mittelstufe (ab Klasse 7) wie in der Oberstufe in der Regel je eine Lerngruppe pro Jahrgang. Die Arbeit in der Fachgruppe wird tatkräftig unterstützt durch engagierte Vertreter der Eltern und der Schülerschaft.

Die Schülerinnen und Schüler lernen nicht nur eine neue Sprache, sondern können, wenn sie wollen, viele zusätzliche Angebote nutzen. Bereits vor dem ersten Unterrichtstag, wenn im Frühjahr die Wahl des Wahlpflichtfachs ansteht, werden sie eingestimmt durch die Begegnung mit dem FranceMobil.

On apprend le français avec beaucoup de plaisir!

Der Französisch­unterricht aus der Sicht einer Schülerin (am Beginn der 7. Klasse)

Hallo, ich bin Conny aus der 7d.
ich habe jetzt seit ca. einem Vierteljahr Französisch und es macht wirklich Spaß. Mein Kurs ist auch sehr nett und je mehr Einblicke ich in die Sprache bekomme, desto toller finde ich sie. Ab und zu heißt es auch Vokabeln lernen, aber das gehört genauso wie bei Englisch oder Spanisch nun auch einfach mit dazu. Wählt Französisch!
(Conny Drögemüller, 7d)

Der Französisch­unterricht aus der Sicht einer Schülerin (am Beginn der 8. Klasse)

Bisher macht uns, den Schülern aus Jahrgang 8, der Französischunterricht sehr viel Spaß, und meine Mitschüler/innen sagen, der Kurs sei sehr zu empfehlen. Vor allem eignet sich das Erlernen der französischen Sprache für diejenigen, die eh gerne Sprachen mögen und Frankreich schön und interessant finden.
In der ersten Stunde fand ich Französisch eher langweilig, doch als wir immer mehr dazugelernt haben, fing es an, immer mehr Spaß zu machen! Ich liebe es, neue Sprachen zu lernen und so eine besondere Sprache wie Französisch auch schreiben zu können.
(Nele Gätz, 8a)

Schülerin lernt Französisch im Klassenraum
Zwei Schüler lernen Französisch und unterhalten sich miteinander