Ästhetische Kurse

Aufbauender Unterricht von Klasse 5 bis 10

Zu Beginn der 5. Klassen entscheiden sich Eltern mit Ihrem Kind für ein Unterrichtsfach aus dem ästhetischen Bereich. Die Kinder wählen zwischen Darstellendem Spiel, Kunst, Musik-Vokal und Musik-Instrumental. Durch die Wahl legen sich die Kinder für die Klassenstufen 5 bis 10 fest und ordnen sich einem Bereich zu, um dort aufbauend unterrichtet zu werden.

Wenn sich Schülerinnen oder Schüler kaum für einen Zweig entscheiden können, weil sie alles gerne machen würden, gibt es zusätzlich die Möglichkeit in verschiedenen Projektkursen jedes Schuljahr etwas anderes auszuprobieren, mitzuwirken und ihr Wissen und Können zu vertiefen. Hierfür bekommen die Schülerinnen und Schüler zu Beginn jedes Schuljahres eine Übersicht der Angebote.

Schüler und Schülerinnen singen um Musikunterricht
Schüler und Schülerinnen lernen im Musikunterricht verschiedene Instrumente kennen

Musik – Instrumental

Im Mittelpunkt des differenzierenden Unterrichtskonzepts steht das gemeinsame Musizieren an typischen Instrumenten einer Band: Gitarre, Schlagzeug, Keyboard, E-Bass, Gesang und Percussion und anderen Instrumenten.

  • Einblicke in die digitale und analoge Welt der Musikproduktion unter Verwendung von moderner Recording Software und klassischer Studiotechnik.
  • Förderung von sozialen und motorischen Fähigkeiten beim Rhythmustraining in Kleingruppen oder im Klassenverband an Instrumenten, wie z.B. Schlagzeug, Conga, Bongo und Cajon.
  • Lerneinheiten zum Thema Komposition und Songwriting auf der Grundlage von aufbauendem Theorieunterricht
  • Musiktheorie und Musikgeschichte für das Erschließen vielfältiger Einflüsse der heutigen Musikkultur und für die differenzierte Wahrnehmung musikalischer Elemente

Musik – Vokal

Die Stimme steht im Mittelpunkt.

  • Durch aktives Musizieren und gemeinsames Singen ergibt sich eine positive Auswirkung auf Lernfähigkeit und Sozialkompetenz der Kinder.
  • Die Freude am Singen in der Gruppe trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei.
  • Sprecherziehung, Gehörbildung, Stimmbildung und Gesangstechnik sind Aspekte des Lehrplans.
  • Theoretische Inhalte werden mit praktischem Tun im Unterricht verbunden.

In Kooperation mit dem ästhetischen Kurs Musik-Instrumental werden gemeinsame Auftritte in und um unsere Schule gestaltet.

SchülerInnen singen gemeinsam im Musikunterricht
In dem Fach Darstellendes Spiel lernen die Schüler und Schülerinnen verschiedene Techniken des Schauspiels kennen

Darstellendes Spiel

Theater spielen und Techniken mit dem ganzen Körper erlernen.

Theatertechniken und Grundlagen wie Gestik, Mimik, Textverständlichkeit, Raum und Zeit erlernen.

Produktorientiertes und kreatives Arbeiten wodurch Szenen, Theaterstücke, Sketche auf die Bühne gebracht werden.

Kunst

Die verschiedenen Kunsttechniken wie Malerei, Zeichnung, plastische Gestaltung, Druckgrafik, Fotografie , Film, u.a. werden erlernt und in Projekten kreativ weiterentwickelt.

Kunstwerke bekannter Künstler werden untersucht, hinterfragt und in der praktischen Arbeit aufgegriffen. Genaues und anderes Hinsehen wird geübt und damit auch die eigene Umwelt bewusst und kritischer wahrgenommen.

Ausstellungsbesuche sowie eigene Ausstellungen werden geplant und durchgeführt.

Im Kunstunterricht an der EKG erstellen Schüler und Schülerinnen eigene Arbeiten